Lupf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lupf

Rechtschreibung

Worttrennung
Lupf

Bedeutung

süddeutsch und schweizerisch für das Hochheben; Last, die man eben noch heben kann; auch für Hosenlupf

Herkunft

mittelhochdeutsch lupf, rückgebildet aus lupfen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Lupf die Lupfe
Genitiv des Lupfes, Lupfs der Lupfe
Dativ dem Lupf den Lupfen
Akkusativ den Lupf die Lupfe
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?