Lu­ma­chel­le, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Geologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[…ˈʃɛlə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Lu|ma|chel|le

Bedeutung

aus Muschel- und Schneckenschalenresten zusammengesetzter Kalkstein mit großen Poren

Herkunft

griechisch-lateinisch-italienisch-französisch

Grammatik

die Lumachelle; Genitiv: der Lumachelle, Plural: die Lumachellen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?