Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Luft­loch, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Luft|loch

Bedeutungsübersicht

  1. Öffnung, durch die Luft ein- und austreten kann
  2. (umgangssprachlich) wechselnde Geschwindigkeit bzw. Richtung der Luftströmung, die ein Luftfahrzeug für einen kurzen Moment absacken lässt

Aussprache

Betonung: Lụftloch

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Luftlochdie Luftlöcher
Genitivdes Luftloches, Luftlochsder Luftlöcher
Dativdem Luftlochden Luftlöchern
Akkusativdas Luftlochdie Luftlöcher

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Öffnung, durch die Luft ein- und austreten kann
  2. wechselnde Geschwindigkeit bzw. Richtung der Luftströmung, die ein Luftfahrzeug für einen kurzen Moment absacken lässt

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    die Maschine geriet in ein Luftloch

Blättern