Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Lü­gen­bold, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |gen|bold

Bedeutungsübersicht

jemand, der häufig oder gewohnheitsmäßig lügt (oft als Schimpfwort)

Synonyme zu Lügenbold

Lügner, Lügnerin; (gehoben) falsche Zunge; (umgangssprachlich) Flunkerer, Flunkerin; (abwertend) Schwindler, Schwindlerin; (umgangssprachlich, oft als Schimpfwort) Lügenpeter; (umgangssprachlich abwertend) Schwindelmeier; (umgangssprachlich abwertend, oft als Schimpfwort) Lügenmaul; (landschaftlich abwertend, oft als Schimpfwort) Lügenbeutel

Aussprache

Betonung: Lügenbold

Herkunft

zum 2. Bestandteil vgl. Witzbold

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Lügenbolddie Lügenbolde
Genitivdes Lügenboldes, Lügenboldsder Lügenbolde
Dativdem Lügenboldden Lügenbolden
Akkusativden Lügenbolddie Lügenbolde

Blättern