Lo­kal­ver­bot, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Lokalverbot
Lautschrift
[loˈkaːlfɛɐ̯boːt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Lo|kal|ver|bot

Bedeutung

[vom Wirt, von der Wirtin ausgesprochenes] Verbot, ein bestimmtes Lokal [wieder] zu betreten

Beispiel
  • Lokalverbot bekommen, haben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?