Lo­go­griph, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Logogriph

Rechtschreibung

Worttrennung
Lo|go|griph

Bedeutung

Buchstabenrätsel, bei dem durch Wegnehmen, Hinzufügen oder Ändern eines Buchstabens ein neues Wort entsteht

Herkunft

griechisch-neulateinisch

Grammatik

der Logogriph; Genitiv: des Logogriphs und Logogriphen, Logogriphe[n]

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?