Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Le­vit, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Le|vit

Bedeutungsübersicht

  1. jüdischer Tempeldiener aus dem Stamm Levi
  2. (katholische Kirche früher) Subdiakon und Diakon als Assistenten des Priesters beim feierlichen Hochamt

Aussprache

Betonung: Levit
Lautschrift: [leˈviːt] 🔉

Herkunft

kirchenlateinisch levita, levites, griechisch leuítēs, nach dem jüdischen Stamm Levi (nach dem Stammvater Levi, hebräisch Lewî), dessen Angehörige mit den Aufgaben des Priesteramtes betraut waren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Levitdie Leviten
Genitivdes Levitender Leviten
Dativdem Levitenden Leviten
Akkusativden Levitendie Leviten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jüdischer Tempeldiener aus dem Stamm Levi
  2. Subdiakon und Diakon als Assistenten des Priesters beim feierlichen Hochamt

    Grammatik

    Pluraletantum

    Gebrauch

    katholische Kirche früher

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    jemandem die Leviten lesen (umgangssprachlich: jemanden wegen eines tadelnswerten Verhaltens gehörig zurechtweisen; ursprünglich = aus den Vorschriften für Leviten 2 vorlesen)

Blättern