Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Leh­re, die

Wortart: Substantiv, feminin
Wort mit gleicher Schreibung: Lehre (Substantiv, feminin)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Leh|re

Bedeutungsübersicht

  1. (nur noch in Österreich, sonst veraltet) Ausbildung für einen [handwerklichen] Beruf
    1. gesamter Inhalt einer Weltanschauung, eines Gedanken- oder Glaubenssystems
    2. in einem System von wissenschaftlichen Lehrsätzen zusammenhängend Gelehrtes
    1. Erfahrung, aus der jemand lernt, lernen kann
    2. auf Lebensweisheit basierende Verhaltensregel
  2. das Lehren (besonders an Hochschulen)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Lehre

Aussprache

Betonung: Lehre🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch lēre, althochdeutsch lēra, zu lehren

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Lehredie Lehren
Genitivder Lehreder Lehren
Dativder Lehreden Lehren
Akkusativdie Lehredie Lehren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Ausbildung für einen [handwerklichen] Beruf

    Gebrauch

    nur noch in Österreich, sonst veraltet

    Beispiele

    • eine dreijährige Lehre machen
    • die Lehre abbrechen
    • die Lehre bei einem Friseur, in einem Büro, in einem Geschäft machen
    • bei, zu jemandem in die Lehre gehen
    • er hat seine Tochter zu einem Goldschmied in die Lehre gegeben, geschickt
    • <in übertragener Bedeutung>: sein Vater hat ihn hart in die Lehre genommen (hat ihn streng erzogen)
    1. gesamter Inhalt einer Weltanschauung, eines Gedanken- oder Glaubenssystems

      Beispiele

      • die christliche, marxistische, anthroposophische Lehre
      • eine neue, falsche, irrige Lehre
      • die Lehre der Kirche, Buddhas, Kants, Hegels
      • eine Lehre ablehnen, angreifen, verteidigen
      • einer Lehre anhängen
      • für eine Lehre eintreten
      • wir wenden uns gegen die herrschende Lehre
    2. in einem System von wissenschaftlichen Lehrsätzen zusammenhängend Gelehrtes

      Beispiele

      • die Lehre vom Schall
      • eine Lehre aufstellen, beweisen
    1. Erfahrung, aus der jemand lernt, lernen kann

      Beispiele

      • eine harte, bittere, notwendige Lehre
      • das sollte [dir] eine Lehre sein
      • jemandem eine heilsame Lehre erteilen, geben
      • aus etwas eine Lehre ziehen
    2. auf Lebensweisheit basierende Verhaltensregel

      Beispiel

      eine Lehre annehmen, befolgen
  2. das Lehren (besonders an Hochschulen)

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    Forschung und Lehre

Blättern