Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Le­be­wohl, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Le|be|wohl
Beispiele: jemandem Lebewohl sagen; er rief ein herzliches Lebewohl, aber er rief: „Leb[e] wohl!“

Bedeutungsübersicht

„Lebe wohl!“ lautender Abschiedsgruß

Beispiel

sich ein freundliches Lebewohl zurufen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

[jemandem] Lebewohl sagen (gehoben: sich [von jemandem] verabschieden)

Synonyme zu Lebewohl

Abschied, Adieu, Fortgang, Trennung, Weggang; (gehoben) Abgesang, Scheiden

Aussprache

Betonung: Lebewohl
Lautschrift: [leːbəˈvoːl]

Grammatik

das Lebewohl; Genitiv: des Lebewohl[e]s, Plural: die Lebewohls und Lebewohle

Blättern