Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Le­ber, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Le|ber

Bedeutungsübersicht

  1. Körperorgan, das der Regelung des Stoffwechsels sowie der Entgiftung des Blutes dient
  2. Leber eines Schlachttieres als Speise

Aussprache

Betonung: Leber 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch leber(e), althochdeutsch lebara; Herkunft ungeklärt, vielleicht zu leben (als „Sitz des Lebens“) oder ursprünglich = die Klebrige, Fettige

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Leberdie Lebern
Genitivder Leberder Lebern
Dativder Leberden Lebern
Akkusativdie Leberdie Lebern

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Leber
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    Körperorgan, das der Regelung des Stoffwechsels sowie der Entgiftung des Blutes dient

    Beispiele

    • die Leber ist geschwollen, entzündet
    • Verfettung der Leber
    • (umgangssprachlich) er hat es mit der Leber [zu tun] (ist leberkrank)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    frisch/frei von der Leber weg sprechen/reden (umgangssprachlich: ganz offen, ohne Hemmungen sprechen, seine Meinung sagen)
  2. Leber - Leber mit Zwiebeln
    Leber mit Zwiebeln - © Paul Cowan - Fotolia.com
    Leber eines Schlachttieres als Speise

    Beispiel

    gebratene Leber mit Kartoffelbrei

Blättern