Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Le­bens­baum, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Le|bens|baum

Bedeutungsübersicht

  1. (zu den Zypressen gehörender) immergrüner Baum mit abgeflachten Zweigen und schuppenförmigen kleinen Blättern, die dachziegelartig angeordnet sind; Thuja
    1. (Religion) Baum des Lebens, der Erkenntnis
    2. (Volkskunde, Kunstwissenschaft) symbolisches, den Baum des Lebens darstellendes Ornament

Aussprache

Betonung: Lebensbaum

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Lebensbaumdie Lebensbäume
Genitivdes Lebensbaumes, Lebensbaumsder Lebensbäume
Dativdem Lebensbaumden Lebensbäumen
Akkusativden Lebensbaumdie Lebensbäume

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Lebensbaum - Lebensbäume
    Lebensbäume - © Bibliographisches Institut, Berlin
    (zu den Zypressen gehörender) immergrüner Baum mit abgeflachten Zweigen und schuppenförmigen kleinen Blättern, die dachziegelartig angeordnet sind; Thuja

    Herkunft

    wohl nach den immergrünen Nadeln
    1. Baum des Lebens, der Erkenntnis

      Herkunft

      nach 1. Mose 3, 22

      Gebrauch

      Religion

    2. symbolisches, den Baum des Lebens darstellendes Ornament

      Gebrauch

      Volkskunde, Kunstwissenschaft

Blättern