La­xis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Laxismus

Rechtschreibung

Worttrennung
La|xis|mus

Bedeutung

von der Kirche verurteilte Richtung der katholischen Moraltheologie, die Handlungen auch dann für erlaubt hält, wenn nur eine geringe Wahrscheinlichkeit für das Erlaubtsein dieser Handlungen spricht

Herkunft

lateinisch-neulateinisch

Grammatik

der Laxismus; Genitiv: des Laxismus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?