Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

La­ven­del, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: La|ven|del

Bedeutungsübersicht

Lavendel - Lavendel in freier Natur
Lavendel in freier Natur - © Bibliographisches Institut, Berlin
(besonders im Mittelmeergebiet heimische) Pflanze mit silbergrauen, schmalen Blättern und violetten, stark duftenden Blüten (aus denen ätherisches Öl für die Parfümindustrie gewonnen wird)

Aussprache

Betonung: Lavẹndel
Lautschrift: [laˈvɛndl̩]
Anzeige

Herkunft

mittelhochdeutsch lavendel(e) < italienisch lavendola, zu: lavanda = was zum Waschen und Baden dienlich ist, zu: lavare < lateinisch lavare = (sich) waschen, baden; nach der Verwendung als Badezutat

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Lavendeldie Lavendel
Genitivdes Lavendelsder Lavendel
Dativdem Lavendelden Lavendeln
Akkusativden Lavendeldie Lavendel

Blättern