La­tein, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Latein

Rechtschreibung

Worttrennung
La|tein

Bedeutungen (2)

  1. die lateinische (a) Sprache
    Beispiele
    • Latein lernen, können
    • der Text war in klassischem Latein abgefasst
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • mit seinem Latein am Ende sein (nicht mehr weiterwissen; nach der früheren Bedeutung des Lateins als Sprache der Gelehrten, also eigentlich = mit seinem Wissen am Ende sein)
  2. die lateinische Sprache und Literatur als Unterrichtsfach
    Beispiele
    • er unterrichtet Latein
    • sie hat in Latein eine Zwei
    • (Schülersprache) morgen haben wir kein Latein (keinen Lateinunterricht)

Herkunft

mittelhochdeutsch latin < lateinisch Latinum, zu: Latinus = lateinisch; zu Latium (historische Landschaft in Italien zwischen dem Tiber und Kampanien) gehörend

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?