Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Lan­ze, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Lan|ze

Bedeutungsübersicht

Lanze - Reiter mit Lanze (Zeichnung von Hugh Clapperton aus dem Jahr 1826)
Reiter mit Lanze (Zeichnung von Hugh Clapperton aus dem Jahr 1826) - © Bibliographisches Institut, Berlin
aus einem langen Schaft und einer Spitze (aus Metall oder einem anderen harten Material) bestehende, für Stoß und Wurf bestimmte Waffe

Beispiel

eine Lanze werfen

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

eine Lanze für jemanden, etwas brechen/(seltener:) einlegen (mit Entschiedenheit für jemanden, etwas eintreten, jemanden, etwas verteidigen; anknüpfend an das mittelalterliche Turnierwesen und eigentlich = für jemanden, jemandes Ehre einen Turnierkampf mit der Lanze austragen)

Aussprache

Betonung: Lạnze
Lautschrift: [ˈlantsə]

Herkunft

mittelhochdeutsch lanze < (alt)französisch lance < lateinisch lancea

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Lanzedie Lanzen
Genitivder Lanzeder Lanzen
Dativder Lanzeden Lanzen
Akkusativdie Lanzedie Lanzen

Blättern