Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kum­pan, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kum|pan

Bedeutungsübersicht

  1. Kamerad bei bestimmten Unternehmungen
  2. (abwertend) Mittäter

Synonyme zu Kumpan und Kumpanin

Bruder, Freund, Freundin, Gefährte, Gefährtin, Genosse, Genossin, Gespiele, Gespielin, Handlanger, Handlangerin, Helfershelfer, Helfershelferin, Kamerad, Kameradin, Komplize, Komplizin, Kumpel, Mitschuldige, Mitschuldiger, Spezi

Aussprache

Betonung: Kumpan
Lautschrift: [kʊmˈpaːn]

Herkunft

mittelhochdeutsch kompān < altfranzösisch compain < spätlateinisch companio = Gefährte, über das Vulgärlateinische zu lateinisch con- = mit- und panis = Brot

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kumpandie Kumpane
Genitivdes Kumpansder Kumpane
Dativdem Kumpanden Kumpanen
Akkusativden Kumpandie Kumpane

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Kamerad bei bestimmten Unternehmungen

    Beispiel

    er wohnt mit sieben Kumpanen in einer Wohnung
  2. Mittäter

    Gebrauch

    abwertend

Blättern