Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ku­li, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Kuli (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ku|li

Bedeutungsübersicht

  1. billiger Arbeiter in Süd- und Ostasien (zum Teil auch angeworben für die Kolonien in Süd- und Mittelamerika, Süd- und Ostafrika)
  2. (umgangssprachlich) jemand, der besonders für körperliche Arbeit von einem anderen ausgenutzt wird

Synonyme zu Kuli

Diener

Aussprache

Betonung: Kuli🔉

Herkunft

englisch coolie < Hindi kūlī = Lastträger (ursprünglich Name eines Volksstammes)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kulidie Kulis
Genitivdes Kulisder Kulis
Dativdem Kuliden Kulis
Akkusativden Kulidie Kulis

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. billiger Arbeiter in Süd- und Ostasien (zum Teil auch angeworben für die Kolonien in Süd- und Mittelamerika, Süd- und Ostafrika)

    Beispiel

    wie ein Kuli (abwertend; [körperlich] sehr schwer) arbeiten müssen
  2. jemand, der besonders für körperliche Arbeit von einem anderen ausgenutzt wird

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    du bist nur sein Kuli

Blättern