Kriegs­kas­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kriegskasse

Rechtschreibung

Worttrennung
Kriegs|kas|se

Bedeutungen (2)

    1. Kasse (1), aus der der Sold für die Soldaten gezahlt wird
      Gebrauch
      früher
    2. von der Regierung bewilligte Mittel zum Führen eines Krieges
      Gebrauch
      Politikjargon
  1. Rückstellungen eines Unternehmens o. Ä. für Rechtsstreitigkeiten, Übernahmen anderer Unternehmen u. Ä.
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Kriegskasse des Konzerns ist prall gefüllt
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?