Kreuz­feu­er, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Militär veraltet
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kreuzfeuer
Lautschrift
[ˈkrɔɪ̯tsfɔɪ̯ɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kreuz|feu|er

Bedeutung

Beschuss von mehreren Seiten zugleich

Beispiele
  • das Kreuzfeuer eröffnen
  • ein Ziel unter Kreuzfeuer nehmen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • im Kreuzfeuer [der Kritik o. Ä.] stehen (heftiger Kritik o. Ä. von mehreren Seiten zugleich ausgesetzt sein)
  • ins Kreuzfeuer [der Kritik o. Ä.] geraten (öffentlich scharf kritisiert werden: er, sein Verhalten geriet ins Kreuzfeuer der Kritik, der Öffentlichkeit)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?