Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kra­nich, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kra|nich

Bedeutungsübersicht

Kranich
© Bibliographisches Institut, Berlin
(besonders in sumpfigen Gebieten lebender) großer, hochbeiniger Vogel mit grauem Gefieder, langem, kräftigem Schnabel und langem Hals

Aussprache

Betonung: Kranich
Lautschrift: [ˈkraːnɪç]

Herkunft

mittelhochdeutsch kranech, althochdeutsch chranih, cranuh, weitergebildet aus mittelhochdeutsch krane, althochdeutsch krano; eigentlich = heiserer Rufer, Krächzer, verwandt mit krähen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Kranichdie Kraniche
Genitivdes Kranichsder Kraniche
Dativdem Kranichden Kranichen
Akkusativden Kranichdie Kraniche

Blättern