Krä­he, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Krähe
Lautschrift
🔉[ˈkrɛːə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Krä|he

Bedeutung

(mit den Raben verwandter) großer Vogel mit schwarzem, metallisch schimmerndem Gefieder und kräftigem Schnabel

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus (Berufs- und Standesgenossen halten zusammen)

Herkunft

mittelhochdeutsch krā(e), kræjə, althochdeutsch krā(wa, -ja, -ha) = Krächzerin, zu krähen

Grammatik

die Krähe; Genitiv: der Krähe, Plural: die Krähen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?