Ko­rund, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Korund

Rechtschreibung

Worttrennung
Ko|rund

Bedeutung

sehr hartes Mineral, das als Schleifmittel oder Schmuckstein verwendet wird

Beispiele
  • blauer Korund (Saphir)
  • roter Korund (Rubin)

Herkunft

englisch corundum < tamilisch korund = Rubin

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Korund die Korunde
Genitiv des Korundes, Korunds der Korunde
Dativ dem Korund den Korunden
Akkusativ den Korund die Korunde
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?