Kon­si­de­ra­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
18./19. Jahrhundert
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Konsideration

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|si|de|ra|ti|on

Bedeutung

Betrachtung, Erwägung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemanden, etwas in Konsideration ziehen (jemanden, etwas berücksichtigen, etwas erwägen)

Herkunft

lateinisch consideratio, zu: considerare, konsiderabel

Grammatik

die Konsideration; Genitiv: der Konsideration, Plural: die Konsiderationen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?