Kohl­mei­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kohlmeise
Lautschrift
[ˈkoːlmaɪ̯zə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kohl|mei|se

Bedeutung

Meise mit blauschwarzem Hals und Kopf, olivgrüner Oberseite und gelber, in Längsrichtung von einem schwarzen Streifen unterteilter Unterseite

Herkunft

mittelhochdeutsch kolemeise, nach dem schwarzen Kopf

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?