Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Knö­del, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: besonders süddeutsch, österreichisch
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Knö|del

Bedeutungsübersicht

Knödel
© Dalmatin.o - Fotolia.com
Kloß

Beispiel

Schweinshaxe mit Knödeln

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

einen Knödel im Hals haben (Kloß)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Knödel

(norddeutsch) Klut; (besonders norddeutsch und mitteldeutsch) Kloß; (süddeutsch, österreichisch) Knopf

Aussprache

Betonung: Knödel
Lautschrift: [ˈknøːdl̩] 🔉

Herkunft

spätmittelhochdeutsch knödel, Verkleinerungsform von mittelhochdeutsch knode, knote, Knoten

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Knödeldie Knödel
Genitivdes Knödelsder Knödel
Dativdem Knödelden Knödeln
Akkusativden Knödeldie Knödel

Blättern