Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Knob­lauch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Knob|lauch

Bedeutungsübersicht

  1. (zu den Lauchen gehörende) Pflanze mit Doldenblüten, die zahlreiche um die Sprossachse herum angeordnete Brutzwiebeln ausbildet
  2. als Gewürz und Heilmittel verwendete Brutzwiebeln des Knoblauchs mit strengem, durchdringendem Geruch und Geschmack

Aussprache

Knoblauch🔉, auch: [ˈknɔp…]

Herkunft

mittelhochdeutsch knobelou(c)h, spätalthochdeutsch cnufloch, dissimiliert aus: chlobi-, chlofalouh, eigentlich = gespaltener Lauch, zu Kloben und Lauch

Grammatik

 Singular
Nominativder Knoblauch
Genitivdes Knoblauches, Knoblauchs
Dativdem Knoblauch
Akkusativden Knoblauch

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Knoblauch
    © Bibliographisches Institut, Berlin
    (zu den Lauchen gehörende) Pflanze mit Doldenblüten, die zahlreiche um die Sprossachse herum angeordnete Brutzwiebeln ausbildet

    Beispiel

    Knoblauch anbauen
  2. Knoblauch
    © CORBIS/Royalty-Free
    als Gewürz und Heilmittel verwendete Brutzwiebeln des Knoblauchs (a) mit strengem, durchdringendem Geruch und Geschmack

    Beispiele

    • Knoblauch an den Salat geben
    • sie mag keinen Knoblauch

Blättern