Klump, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Klump

Rechtschreibung

Worttrennung
Klump

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • etwas (besonders ein Fahrzeug) in/zu Klump fahren (umgangssprachlich: durch einen Unfall] zu Schrott fahren, völlig zerstören)
  • in Klump schlagen, schmeißen, werfen (umgangssprachlich: mutwillig und im Zorn zerschlagen, zerstören)
  • in Klump gehen (umgangssprachlich: zerstört werden)

Herkunft

mittelniederdeutsch klumpe, Klumpen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?