Klipp­kram, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Klippkram

Rechtschreibung

Worttrennung
Klipp|kram

Bedeutung

Kleinkram

Herkunft

zu klippen; das lautmalend Verb wird mit der Vorstellung von etwas Kleinem, Geringem verbunden

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?