Klem­me, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Klemme

Rechtschreibung

Worttrennung
Klem|me

Bedeutungen (2)

    1. [kleinerer] Gegenstand mit zwei elastischen parallelen Teilen zum Fest- oder Abklemmen von etwas
      Beispiel
      • Klemmen im Haar
    2. Hülse (1) mit einer Schraube
    3. Gebrauch
      Medizin
  1. peinliche oder schwierige Situation, Lage, in der sich jemand befindet
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • jemanden aus der Klemme ziehen
    • in die Klemme geraten, kommen
    • in einer furchtbaren Klemme sein, sitzen, stecken

Herkunft

mittelhochdeutsch klemme, klemde = Klemmung, Einengung

Grammatik

die Klemme; Genitiv: der Klemme, Plural: die Klemmen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?