Klein­mut, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kleinmut
Lautschrift
[ˈklaɪ̯nmuːt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Klein|mut

Bedeutung

Mangel an Selbstvertrauen und Entschlusskraft; Verzagtheit

Herkunft

zu kleinmütig

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?