Kle­cker­frit­ze, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kleckerfritze
Lautschrift
[ˈklɛkɐfrɪtsə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kle|cker|frit|ze

Bedeutung

jemand, besonders kleiner Junge, der beim Essen kleckert (1a)

Grammatik

der Kleckerfritze; Genitiv: des Kleckerfritzen, Plural: die Kleckerfritzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?