Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Kla­vier, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Kla|vier
Beispiel: Klavier spielen [Regel 54]

Bedeutungsübersicht

Klavier
© Dr. G. Joppig/W. Pulfer, München
Musikinstrument mit Tasten, mit denen die senkrecht zur Tastatur gespannten Saiten über eine Mechanik mittels mit Filz überzogener Hämmerchen angeschlagen werden

Beispiele

  • ein mechanisches, elektrisches Klavier (Pianola)
  • ein elektronisches Klavier (Klavier, bei dem die angeschlagenen Töne elektroakustisch erzeugt werden)
  • das Klavier stimmen
  • Klavier spielen (auf einem Klavier oder Flügel spielen)
  • jemanden, jemandes Vortrag auf dem Klavier, am Klavier begleiten
  • ein Konzert für Klavier und Orchester
  • <in übertragener Bedeutung>: du spielst auf meinen Nerven Klavier (umgangssprachlich; deine Vorgehensweise wird mir äußerst lästig)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Klavier

Flügel, Tasteninstrument; (umgangssprachlich abwertend) Klimperkasten; (salopp abwertend) Rumpelkasten; (scherzhaft, sonst veraltend) Piano; (veraltet) Fortepiano, Hammerklavier, Pianoforte

Aussprache

Betonung: Klavier
Lautschrift: [klaˈviːɐ̯] 🔉

Herkunft

französisch clavier = Tastenreihe, Tastenbrett, zu mittellateinisch clavis = Taste < lateinisch clavis = Schlüssel, zu: claudere = schließen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Klavierdie Klaviere
Genitivdes Klaviersder Klaviere
Dativdem Klavierden Klavieren
Akkusativdas Klavierdie Klaviere

Blättern