Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Klatsch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Klatsch

Bedeutungsübersicht

  1. klatschendes Geräusch
    1. (umgangssprachlich abwertend) [übles, gehässiges] Gerede [hinter jemandes Rücken]; der Neugier entgegenkommende Neuigkeiten aus dem Bereich anderer
    2. (umgangssprachlich) Plauderei, Gespräch über [weniger wichtige] private Dinge

Synonyme zu Klatsch

Gerede, Rederei; (abwertend) Zuträgerei; (umgangssprachlich abwertend) Geklatsche, Geschwätz, Getratsche, Hechelei, Klatscherei, Tratsch, Tratscherei; (Jargon) Gossip; (österreichisch, besonders wienerisch) Bassenatratsch; (landschaftlich) Geschrei

Aussprache

Betonung: Klạtsch 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Klatschdie Klatsche
Genitivdes Klatsches, Klatschsder Klatsche
Dativdem Klatschden Klatschen
Akkusativden Klatschdie Klatsche

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. klatschendes Geräusch

    Beispiel

    sie gab ihm einen Klatsch auf den Hintern
    1. [übles, gehässiges] Gerede [hinter jemandes Rücken]; der Neugier entgegenkommende Neuigkeiten aus dem Bereich anderer

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      umgangssprachlich abwertend

      Beispiele

      • das ist doch alles nur Klatsch [und Tratsch]
      • der Klatsch blüht
      • sich nicht um jeden Klatsch kümmern
      • jemandem Anlass zum Klatsch geben
    2. Plauderei, Gespräch über [weniger wichtige] private Dinge

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      ein gemütlicher Klatsch bei einer Tasse Kaffee

Blättern