Kla­bau­ter­mann, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
norddeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Klabautermann

Rechtschreibung

Worttrennung
Kla|bau|ter|mann

Bedeutungen (2)

  1. guter Geist, der in schwierigen Lagen hilft
  2. Kobold, der einem Schiff Unglück ankündigt

Herkunft

wahrscheinlich zu kalfatern, da nach dem Volksglauben der Geist gegen die hölzernen Schiffswände klopft, um zur Ausbesserung zu mahnen oder den Untergang des Schiffes anzukündigen

Grammatik

der 〈Plural: Klabautermänner〉

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?