Kie­fern­bla­sen­rost, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Forstwirtschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kiefernblasenrost

Rechtschreibung

Worttrennung
Kie|fern|bla|sen|rost

Bedeutung

durch Rostpilze hervorgerufene Pflanzenkrankheit, bei der an den Zweigen und am Stamm der befallenen Kiefern blasenförmige, gelbrote Gebilde hervorbrechen und die Borke durch starken Ausfluss von Harz verkient und keine Feuchtigkeit und Nährstoffe mehr durchlässt, sodass der obere Teil des Baumes abstirbt; Kienzopf

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?