Ken­tum­spra­che, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kentumsprache

Rechtschreibung

Worttrennung
Ken|tum|spra|che

Bedeutung

Sprache aus der Gruppe der westindogermanischen Sprachen, in denen sich bestimmte Verschlusslaute (besonders g und k) zunächst erhalten haben

Antonyme zu Kentumsprache

Herkunft

nach der Aussprache des anlautenden c in lateinisch centum (= hundert) als k

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?