Ke­no­taph, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kenotaph

Rechtschreibung

Worttrennung
Ke|no|taph
Verwandte Form
Zenotaph

Bedeutung

leeres Grabmal zur Erinnerung an einen Toten, der an anderer Stelle begraben ist

Herkunft

lateinisch cenotaphium < griechisch kenotáphion, zu: kenós = leer und táphos = Grab

Grammatik

das Kenotaph; Genitiv: des Kenotaphs, Plural: die Kenotaphe

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?