Kennt­nis, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Kenntnis
Lautschrift
🔉[ˈkɛntnɪs]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kennt|nis
Beispiele
von etwas Kenntnis nehmen; in Kenntnis setzen; zur Kenntnis nehmen; seine Kenntnisse erweitern

Bedeutungen (2)

  1. das Kennen einer [Tat]sache, das Wissen von etwas
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • die Kenntnis der Beweggründe fehlt noch
    • eine ganz genaue Kenntnis der Gegend mitbringen
    • Kenntnis über diese Vorfälle/von diesen Vorfällen haben
    • die eingehende Kenntnis von etwas voraussetzen
    • (gehoben) das entzieht sich meiner Kenntnis (das weiß ich nicht)
    • wir konnten uns aus eigener Kenntnis ein Bild machen
    • ohne Kenntnis der Sachlage handeln
    • von etwas Kenntnis bekommen, erhalten, erlangen (etwas erfahren)
    • (nachdrücklich) von etwas Kenntnis nehmen (etwas beachten)
    • (nachdrücklich) jemanden von etwas in Kenntnis setzen (jemanden über etwas unterrichten)
    • Ihre Mitteilung vom 9. Juli dieses Jahres haben wir zur Kenntnis genommen (entgegengenommen, registriert)
    • sie nahm diese Anordnung nicht zur Kenntnis (kümmerte sich nicht darum)
    • jemanden zur Kenntnis nehmen (jemanden beachten)
  2. [Fach]wissen, Sach- und Erfahrungswissen
    Grammatik
    nur im Plural
    Beispiele
    • umfassende, gründliche, gediegene, besondere, ausreichende, begrenzte, oberflächliche, mangelhafte, lückenhafte Kenntnisse [in etwas]
    • seine Kenntnisse in Fremdsprachen sind nicht ausreichend
    • Kenntnisse anhäufen, sammeln, gewinnen, haben, vermitteln
    • seine Kenntnisse erweitern, vertiefen, auffrischen
    • etwas erfordert fachliche, medizinische Kenntnisse

Synonyme zu Kenntnis

Herkunft

mittelhochdeutsch kentnisse = (Er)kenntnis, gebildet zum 2. Partizip von mittelhochdeutsch kennen, kennen

Grammatik

die Kenntnis; Genitiv: der Kenntnis, Plural: die Kenntnisse

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kenntnis
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?