Kas­sen­gift, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kassengift

Rechtschreibung

Worttrennung
Kas|sen|gift

Bedeutung

etwas, was den (kommerziellen) Erfolg eines Films, Theaterstücks, Kunstwerks verhindert (z. B. Schauspieler)

Beispiel
  • die Darstellerin erwies sich als reinstes Kassengift für diesen Film

Grammatik

das Kassengift; Genitiv: des Kassengift[e]s, Plural: die Kassengifte

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?