Kas­ka­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kaskade

Rechtschreibung

Worttrennung
Kas|ka|de

Bedeutungen (3)

  1. in Form von Stufen künstlich angelegter Wasserfall
    Beispiele
    • ein Park mit Kaskaden
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine Kaskade (gehoben; Flut, Unzahl) von Verwünschungen
  2. wagemutiger Sprung, bei dem der Artist einen Absturz vortäuscht
  3. Anordnung hintereinandergeschalteter, gleichartiger Gefäße
    Gebrauch
    chemische Technik

Herkunft

französisch cascade < italienisch cascata = Wasserfall, zu: cascare = fallen, über das Vulgärlateinische zu lateinisch cadere = fallen

Grammatik

die Kaskade; Genitiv: der Kaskade, Plural: die Kaskaden

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?