Kam­mer­spiel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kammerspiel

Rechtschreibung

Worttrennung
Kam|mer|spiel

Bedeutungen (2)

  1. Theaterstück mit wenigen handelnden Personen für eine Aufführung in kleinerem Rahmen, bei dem die Führung des Dialogs im Vordergrund steht
  2. kleines, intim wirkendes Theater mit geringem bühnentechnischem Aufwand, das vorwiegend für die Aufführung von Kammerspielen (1) vorgesehen ist
    Grammatik
    nur im Plural

Herkunft

wohl gebildet nach Kammermusik

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Kammerspiel
Uhr
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?