Käm­me­rier, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
18./19. Jahrhundert
Aussprache:
Betonung
Kämmerier

Rechtschreibung

Worttrennung
Käm|me|rier

Bedeutung

Beamter, der die Privatgelder eines Fürsten in Verwahrung hat

Herkunft

italienisch cameriere = Kammerdiener, zu: camera < lateinisch camera, Kammer

Grammatik

der Kämmerier; Genitiv: des Kämmeriers, Plural: die Kämmeriere

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?