Ka­bel, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
norddeutsch veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Kabel
Wort mit gleicher Schreibung
Kabel (Substantiv, Neutrum)

Rechtschreibung

Worttrennung
Ka|bel

Bedeutung

Gewinnanteil, Losgewinn

Herkunft

mittelniederdeutsch kavele = Los, eigentlich = bearbeitetes Stück Holz zum Losen; vgl. altnordisch kefli = Holzstück

Grammatik

die Kabel; Genitiv: der Kabel, Plural: die Kabeln

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?