Jus di­vi­num

Gebrauch:
Religion
Aussprache:
Betonung
Jus divinum

Rechtschreibung

Worttrennung
Jus di|vi|num

Bedeutung

göttliches Recht; auf menschliches Verhalten bezogener göttlicher Wille

Herkunft

lateinisch, zu: ius (Jus) und divinus = göttlich

Grammatik

das Jus divinum; Genitiv: des Jus divinum

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?