Ju­das­kuss, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich abwertend
Aussprache:
Betonung
Judaskuss

Rechtschreibung

Worttrennung
Ju|das|kuss
Rechtschreibregel
D 136

Bedeutung

hinterhältige, heuchlerische Freundlichkeit

Herkunft

nach dem Kuss, den Judas Ischariot Jesus in verräterischer Absicht bei der Gefangennahme gab; vgl. Matthäus 26, 48 f.

Grammatik

Plural selten

Singular Plural
Nominativ der Judaskuss die Judasküsse
Genitiv des Judaskusses der Judasküsse
Dativ dem Judaskuss den Judasküssen
Akkusativ den Judaskuss die Judasküsse

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?