Je­su­it, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Jesuit
Lautschrift
🔉[jezuˈiːt]
österreichisch auch:
🔉[jezuˈɪt]

Rechtschreibung

Worttrennung
Je|su|it

Bedeutungen (2)

  1. Angehöriger des Jesuitenordens
  2. Mensch, der trickreich und oft wortverdrehend [in geschliffener Rede] zu argumentieren versteht und den man für unaufrichtig hält
    Gebrauch
    bildungssprachlich abwertend, oft als Schimpfwort
    Beispiel
    • er ist ein richtiger Jesuit

Herkunft

mittellateinisch Jesuita, zu lateinisch Jesus = Jesus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?