Ir­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Irrung

Rechtschreibung

Worttrennung
Ir|rung

Bedeutung

Fall, in dem jemand irrt; Irrtum

Beispiel
  • nach allerlei Irrungen und Wirrungen kommt es schließlich doch noch zu einem Happy End

Herkunft

mittelhochdeutsch irrunge

Grammatik

die Irrung; Genitiv: der Irrung, Plural: die Irrungen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?