Ir­ri­ta­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Irritation

Rechtschreibung

Worttrennung
Ir|ri|ta|ti|on

Bedeutungen (2)

  1. Verwirrung, Zustand des Verunsichertseins
    Beispiel
    • seine Äußerung hat zu Irritationen geführt
    1. auf jemanden, etwas ausgeübter Reiz; Reizung
      Beispiele
      • die Irritation verschwand
      • optische Irritationen
    2. das Erregtsein, Verärgerung
      Beispiel
      • es besteht kein Grund zur Irritation

Herkunft

lateinisch irritatio

Grammatik

die Irritation; Genitiv: der Irritation, Plural: die Irritationen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Irritation
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?