In­te­g­ra­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Integration

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
In|te|gra|ti|on
Alle Trennmöglichkeiten
In|te|g|ra|ti|on

Bedeutungen (4)

  1. Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes
    Beispiele
    • die Integration von Fremdwörtern in die Umgangssprache
    • die Integration verschiedener Kulturen in ein Land ist Herausforderung und Bereicherung zugleich
  2. [Wieder]herstellung einer Einheit [aus Differenziertem]; Vervollständigung
    Gebrauch
    bildungssprachlich, Fachsprache
    Beispiel
    • die politische Integration Europas
  3. Verbindung einer Vielheit von einzelnen Personen oder Gruppen zu einer gesellschaftlichen und kulturellen Einheit
    Gebrauch
    Soziologie
  4. Berechnung eines Integrals (2)
    Gebrauch
    Mathematik

Antonyme zu Integration

Herkunft

lateinisch integratio = Wiederherstellung eines Ganzen

Grammatik

die Integration; Genitiv: der Integration, Plural: die Integrationen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Integration
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?