In­s­tan­zen­zug, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
Rechtssprache
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Instanzenzug
Lautschrift
[ɪnˈstantsn̩tsuːk]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
In|stan|zen|zug
Alle Trennmöglichkeiten
In|s|tan|zen|zug

Bedeutung

Übergang einer Rechtssache an das nächsthöhere zuständige Gericht

Beispiel
  • den Instanzenzug beschreiten, ausschöpfen (von seinem Recht Gebrauch machen, eine gerichtliche Entscheidung durch ein Gericht höherer Instanz überprüfen zu lassen)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?